[ The Story so far... ]

Es war das grösste Musik-Casting, das die Schweiz je gesehen hatte: In vier Städten wurden August 2001 mehr als 1200 Girls für das Popstars-Schweiz-Projekt gecastet. Der Fernsehsender TV3 dokumentierte die Suche der Jury nach den Popstars: Gezeigt wurden die ersten gesanglichen Versuche der Girls vor der Jury, den Recall, den Workshop in Locarno, die Nominierungen...

Nach wochenlanger harter Arbeit war es dann endlich soweit: Für Tiffany, Evelyn, Amanda und Romina ist der Traum, Popstar zu sein, Wirklichkeit geworden! Die erste TEARs-Single ist ein Disco/Dance Knaller der Extraklasse: "M.U.S.I.C.".

Sie kam, sah und siegte. Die erste Schweizer Popstars-Gruppe TEARs stürmte gleich mit ihrem ersten Song "M.U.S.I.C." die CH-Charts, indem sie von 0 auf die Pole-Position schoss was ein eidgenössisches Novum ist, denn dieser Streich ist noch keiner anderen einheimischen Band je zuvor gelungen. Die vier ehrgeizigen Frauen Tiffany, Evelyn, Amanda und Romina, die sich in einem aufsehenerregenden Casting aufgrund ihrer herausragenden stimmlichen und tänzerischen Qualitäten gegen ganze 1200 Konkurrentinnen durchgesetzt hatten, eroberten mit ihrer erfrischenden Art die Herzen der Fans im Sturm. Der Disco-Knaller M.U.S.I.C. erschien im November 2001 und ist eine Komposition des Schweizers Sergio Fatitta, welche die "Syndicates" Produzenten die sich bereits durch ihre Zusammenarbeit mit Lou Bega ("Mambo No. 5"), Worlds Apart oder Squeezer einen Namen gemacht hatten in einen Nummer 1-Hit verwandelten.

Nach dem fulminanten Start folgte die Single "Dreaming", welche sich auf Anhieb ebenfalls in den Top 10 platzierte. Das erste TEARs Album "En Rouge" erreichte 2002 innert wenigen Wochen Gold Status.

Auch live haben TEARs schon einige Hallen gerockt. Sie tourten unter anderem mit DJ Bobo, No Angels und Bro'sis quer durch die Schweiz, Deutschland und Österreich.

TEARs werden auch in Zukunft Gas geben. Aktuelle Infos und Termine findet ihr auf dieser Webseite.